TANZ           projekte für kinder & jugendliche archiv

Foto: N. Müller

 

 

 

 

 

 

 

Chance Tanz

Pssst!


Jedes Kind hat seine eigenen kleinen und großen Geheimnisse, die es niemandem verraten mag. Die Witschinies, die diese auf einer Klassenfahrt von den Schülern anvertraut bekommen, müssen sie an einen sicheren Ort bringen. Doch der Weg ist beschwerlich und es lauern viele Gefahren. Wohin werden die Geheimnisse gebracht? Und was verbirgt eigentlich die Lehrerin?

 

Choreografie: Alexandra Benthin und Lena Holtz

Premiere: 16.06.2020 17:00Uhr (entfällt aufgrund der Pandemieverordnungen)

   Bürgerhaus Oslebshausen Bremen

Weitere Vorstellungen: 17.06 9&11Uhr, 18.06.2020 10Uhr Bürgerhaus Oslebshausen Bremen

                 (entfallen aufgrund der Pandemieverordnungen)

 

   Ein Projekt für 4. Klässler*innen der Grundschule auf den Heuen in Kooperation mit

   tanzwerk bremen und dem Bürgerhaus Oslebshausen.

 


 

 

 

 

 

 

Chance Tanz

Es war einmal...

Foto:  N. Müller


...als Rotkäppchen alles veränderte.

Rotkäppchen hat genug davon, in ihrem Märchen immer als braves und liebes Mädchen dargestellt zu werden. Sie will aus ihrer Geschichte ausbrechen und diese völlig neu schreiben. Dafür hat sie schon viele Ideen. Von den Wölfen, mit denen sie sich verbündet, erfährt sie, dass dies möglich ist, wenn man sieben Gegenstände aus anderen Märchen besitzt.

Doch ob diese so einfach zu beschaffen sind auf welche Gestalten Rotkäppchen mit ihren Wölfen trifft, wird noch nicht verraten. Nur so viel... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

 

Choreografie: Alexandra Benthin und Lena Holtz

Premiere: 04.06.2019 17:00Uhr

   Bürgerhaus Oslebshausen Bremen

Weitere Vorstellungen: 05.06.&06.06.2019 9&11Uhr Bürgerhaus Oslebshausen Bremen

 

   Ein Projekt für 4. Klässler*innen der Grundschule auf den Heuen in Kooperation mit

   tanzwerk bremen und dem Bürgerhaus Oslebshausen.

 


 

 

 

Whirlschool 2019

bau.m.hausarchitekten

Foto:  N. Müller


Architektur hat die Aufgabe, Raum zu schaffen, zu gliedern und zu gestalten. Dabei spielen Statik, Funktion und ästhetische Überlegungen eine Rolle.

Als bau.m.hausarchitekten können wir Luft zerteilen und neue Dinge erschaffen: wir bauen Wände, die uns von anderen trennen, uns schützen oder einschließen und definieren so private und öffentliche Orte mit Fenstern und Türen als Verbindung. Wir verwenden Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften und gestalten unsere eigene bebaute Welt mit dem, was uns wichtig ist und in der wir miteinander leben wollen.

 

Schule: Oberschule Rockwinkel Klasse 5.1.

Choreografie: Lena Holtz

Premiere: 17.05.2019 11:00Uhr

   Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Weitere Vorstellungen: 17.05.2019 18:00Uhr Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Whirlschool - Tanz macht Schule - 2019:

   Ein Projekt von tanzwerk bremen und dem Fachverband für Theater in der Schule e.V.

 


 

 

 

 

 

 

 

Tanzwerkstatt

WISH


 

Tanz Performance Video Foto - Jahresprojekt in Huchting für Jugendliche. Zwischenpräsentation der wöchentlichen Tanzwerkstatt.

 

Choreografie: Lena Holtz

Zwischenpräsentation: 06.03.2019 15:00Uhr

   Aula der Roland zu Bremen Oberschule

Abschlussveranstaltung: 22.05.2019 16:00Uhr Freizi Alt-Aumund 

WISH - Dein Leben:

                Ein Projekt realisiert von Quartier Bremen, Infos hier

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

Workshop/Projektwoche

Tanz der Papiere


 

Ein Tanztheaterprojekt mit tänzerischen Experimenten mit Papier und dem eigenen Körper für Kinder aus Oberzwehren und Brückenhof (Kassel).

 

Workshopleitung & Choreografie:

                 Lena Holtz & Benjamin Porps

Präsentation: 05.01.2019 15:00Uhr

   KulturHaus Kassel Oberzwehren

 

                Ein Projekt von thearte TheaterKunst

                & Kommunikation e.V.

 

Foto:  K.- H. Mierke



 

 

 

 

 

 

 

 

Whirlschool 2018

halblang zweimalgroß

Foto:  M. Abt


Wir sind stark, wollen gute Menschen sein, haben klare Vorstellungen davon, was richtig und was falsch ist. Wir setzen uns mit Fragen zu der Welt, in der wir leben und die nicht immer leicht zu verstehen ist, auseinander.

Wer entscheidet eigentlich? Was sind Werte und Regeln, die Erwachsenen wichtig sind, an die sie sich selbst aber nicht halten? Was können wir selber bestimmen? Welche Regeln sind uns wichtig? Und warum ist es so schwer, sie zu befolgen?

In halblang zweimalgroß zeigen wir ein Bild von einer Welt, in der Erwachsene und Kinder mal halblang machen und doppelt groß werden.

 

Schule: Grundschule Stader Straße Klasse 4b

Choreografie: Lena Holtz

Premiere: 01.06.2018 11:00Uhr

   Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Weitere Vorstellungen: 01.06.2018 18:00Uhr Kulturzentrum Schlachthof Bremen

   08.06.2018 9:00Uhr Moks Theater Bremen im Rahmen der Grundschultheatertage

Whirlschool - Tanz macht Schule - 2018:

   Ein Projekt von tanzwerk bremen und dem Fachverband für Theater in der Schule e.V.

 


 

 

 

  

Tanz macht Schule Verden 2017

Rauchquarz und Hämatit

Foto:  N. Müller


"Sie sind bunt, glitzern, haben Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen. Es gibt sie auf der ganzen Welt und doch sind sie wertvoll und besonders. Aus ihnen besteht die Erde."

 

Wie jeder Mensch haben sie Träume, Hoffnungen und Wünsche, denen sie auf ganz unterschiedliche Weise begegnen. Stärken und Vorlieben kennenzulernen und in Bewegung zu setzen und Stärken und Schwächen miteinander zu teilen, beschreibt den Beginn einer Expedition mit Lupe und Mikroskop.

 

Schule: Likedeelerschule  - Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V., Abschlussstufe

Choreografie: Lena Holtz 

 

Premiere: 07.12.2017 19:00Uhr

   Stadthalle Verden

Weitere Vorstellungen08.12.2017 10:00Uhr

Tanz macht Schule Verden 2017:

  Ein Projekt von tanzwerk bremen und   Tintenklecks e.V. Verden

 

Foto:  N. Müller



 

 

 

 

 

Tanzinszenierung

Verden VEReint


 

Dozentin bei der Tanzinszenierung beim Abschluss-Event des Projekts Verden VEReint. Menschen aller(!) Altersgruppen erzählen tanzend und gemeinsam einen Teil der Stadtgeschichte Verdens.

Eine Kooperation von tanzwerk bremen und der Stadt Verden unter der Leitung fünf Bremer Choreografinnen.

 

Choreografinnen: A. Benthin, L. Holtz, S. Petry, J. Schlösser und A. Stemmer

Inszenierung: 02.09.2017 13:30Uhr

         Rathausplatz Verden

 

 

Infos hier

 


 

 

 

 

 

 

 

Workshop

Wortlos - Wortreich

Foto:  Epiphaniasgemeinde Bremen


 

Workshop für Kinder und Jugendliche aus Stadtteil und Notunterkunft mit abschließender Inszenierung und der Idee, über Sprachbarrieren hinweg, Kinder und Jugendliche über Kunst und Aktion miteinander zu verbinden. 

 

Workshopleitung & Choreografie: Lena Holtz und Valerie Usov

Präsentation: 07.05.2017 15:30Uhr

   Epiphaniasgemeinde Bremen

Wortlos - Wortreich:

   Ein Projekt von tanzwerk bremen und der Epiphaniasgemeinde Bremen

 

Zeitungsartikel hier

 


 

 

 

 

Whirlschool 2017

Cinderello Löwenschreck (Folge7): Umpalumpaland

Foto:  N. Müller


Dieses Mal führt es Cinderello auf der Suche nach dem magnetischen Löwen tief in die Wälder des Umpalumpalands, dessen Bewohner jeden Tag aufs Neue ein würzig wundersüßes Schlaraffenland erschaffen. Er freundet sich mit den jungen Streifenwesen an, begegnet dem Pfannkuchenmann und muss schließlich lernen, dass er nicht überall willkommen ist.

Kann Cinderello in dieser Folge den magnetischen Löwen finden?

 

Schule: Grundschule Brinkannstr. Klasse 2a

Choreografie: Lena Holtz

Premiere: 03.03.2017 11:00Uhr

   Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Weitere Vorstellungen03.03.2017 18:00Uhr

Whirlschool - Tanz macht Schule - 2017:

   Ein Projekt von tanzwerk bremen und dem Fachverband für Theater in der Schule e.V.

 



 

 

 

 

 

 

Tanz macht Schule Verden 2016

zartbitter


 

Ich lüge dir das Blaue vom Himmel, binde dir einen Bären auf, erzähl dir einen vom Pferd und kann lügen, dass sich die Balken biegen. Man soll nicht lügen, doch angeblich tun es Menschen bis zu 200 Mal pro Tag und auch Tiere täuschen was das Zeug hält. Aber auch die Wahrheit zeigt sich nicht immer von ihrer schönsten Seite.

Was macht der Körper, wenn man lügt und wie fühlt es sich an, wenn man angelogen wird oder die Wahrheit sagen muss? Nach was riecht eine Lüge und nach was schmeckt die Wahrheit?

 

Schule: Likedeelerschule  - Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V., Haupt- und Abschlussstufe

Choreografie: Lena Holtz

Premiere: 08.12.2016 19:00Uhr

   Stadthalle Verden

Weitere Vorstellungen09.12.2016 10:00Uhr

Tanz macht Schule Verden 2016:

   Ein Projekt von tanzwerk bremen und Tintenklecks e.V. Verden

 


 

 

 

 

Tanzinszenierung

Verden Inklusiv Verbunden


 

Dozentin bei der Tanzinszenierung bei der Abschlussveranstaltung des Projekts Verden Inklusiv VERbunden.

Eine Kooperation von tanzwerk bremen und der Stadt Verden unter der Leitung fünf Bremer Choreografinnen.

 

Choreografinnen: A. Benthin, L. Holtz, S. Petry, J. Schlösser und A. Stemmer

Inszenierung: 10.07.2015 15Uhr

         Rathausplatz Verden

 

 

Infos hier

 


 

 

 

 

 

Tanz macht Schule Verden 2015

TAKE OFF


 

Menschen kommen zusammen, bleiben, verweilen, beschreiten ein Stück ihres Wegs gemeinsam, um sich dann wieder voneinander zu lösen. So ist es in vielen Situationen und Phasen im Leben: morgens im Bus,abends im Kino, aber auch im Lebensabschnitt Schule.

Die Momente des Zusammenkommens sind geprägt durch alltägliche Strukturen und Routinen und sind trotzdem einmalig. Es werden Muster entwickelt, Netze gespannt, Gedanken geteilt, Ideen bewegt und Wege gestaltet. Ein Moment folgt dem nächsten, eine Phase der anderen. Es ist komplex, sich in diesem Kreislauf zu bewegen. Dem Festhalten steht das Loslassen gegenüber. Dem Alten das Neue. Mit dem Vertrauten als Grundlage lässt ein Schritt ins Unbekannte neues entstehen.

 

Schule: Likedeelerschule - Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V., Abschlussstufe

Choreografie: Lena Holtz und Johanna Schlösser

Premiere: 10.12.2015 19:00Uhr

   Stadthalle Verden

Weitere Vorstellungen: 11.12.2015 09:00Uhr

Tanz macht Schule Verden 2015:

   Ein Projekt von tanzwerk bremen und Tintenklecks e.V. Verden

 


In Kürze mehr....hier wird aktualisiert...