TANZ                                      performance archiv

Foto: B. Eichler

 

Choreografisches Arbeiten erlaubt mir, aus Kunst, Tanz und Leben neue Farben zu mischen.

 


 

 

 

 

 

Performance/

Cie. Willi Dorner

bodies in urban spaces


Auf einem genau festgelegten, sorgsam choreografierten Parcours bewegt sich ein Ensemble von Tänzer*innen durch die Stadt. Rund 20 bunt gekleidete Personen verschränken und stapeln sich in Türnischen, auf Treppenabsätzen und Parkbänken. Als bizarre Körperskulpturen eröffnen sie kuriose Perspektiven auf sonst gar nicht wahrgenommene Orte, geben den Zuschauer*innen ein überraschend anderes Stadterlebnis, konfrontieren mit irritierenden Nutzungsmöglichkeiten des öffentlichen Raums. 

 

Konzept: Willi Dorner     Assistenz: Ian Dolan

Aufführungen: 01.&02.06.2019  14:00&17:00 Uhr

   Start am Roland, Marktplatz Bremen

      

   im Rahmen des Mittenmang Theaterfestival 2019                                                   Infos hier

 


 

 

 

 

 

 

 

Tanz

FRAGIL


Actiontheater, Improtheater und Tanz treffen aufeinander. Die Zerbrechlichkeit des Augenblicks entsteht in jedem Moment neu. Frisch, prickelnd, poetisch und bewegt. Wie können unterschiedliche Sparten miteinander kommunizieren, streiten und spielen?

Leitung: Markus Hoft

Tanz: Markus Hoft und Lena Holtz

Premiere: 13.10.2018 20:00Uhr

   Schwankhalle Bremen

 

im Rahmen von SPOTLIGHT auf die freien darstellenden Künste, präsentiert vom Landesverband Freie Darstellende Künste und der Schwankhalle.                           Infos hier

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Videoinstallation

Ein Glas Milch


 

41 Prozent der Mondoberfläche sind von der Erde aus nie sichtbar. Mark Twain bemerkte: "Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt." Doch es ist nicht die dunkle Seite des Mondes, die für uns im Verborgenem liegt. Die in Wirklichkeit dunklere Seite ist die uns zugewandte.

In Ein Glas Milch zeigen und verbergen wir Teile von uns. Wir machen sichtbar, was unsichtbar ist, und unsichtbar, was sichtbar ist. Welche Seite wir dabei von uns zeigen, was wir von uns Preis geben, wechselt zwischen bewusster Inszenierung und ungewollter Enthüllung.

 

  

Videoinstallation: Lena Holtz und Lucie Tempier

miniaturen festival 2018: 28. & 29.09.2018 ab 19 Uhr

               Theaterkontor Bremen                                                                                  Infos hier

 

 

 Fotos unten: F. Scheffka


 

 

 

 

 

Performance & Ausstellung

o.T.

© N. Müller

 

Lebende Leinwände. Tanzskulpturen im Dialog mit eigenen Bildern und Projektionen. Performance des Kurses Tanz Improvisation Performance tanzwerk bremen

  

Leitung: Rolf Hammes

Tanz: J. Dietrich, L. Egge, E. Hindenburg, L. Holtz, A. Loschky,

                 K. Matthiesen, M. Schütz, T. Sensan & S. Wandelmaier

Premiere: 03.03.2018 19:00Uhr

   tanzwerk bremen                                                                                                       Infos hier

 


Fotos: N. Müller



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Performance

Fröhliche Küche


 

Ein Hauch Mehl, ein wenig Leben, ein Rest von Sätzen und ein Stein im Magen.

Der Körper knirscht. Das Herz: Tic Tac - nur 2 Kalorien pro Stück.

 

Eine Performance im Rahmen des miniaturen Festival 2017.

Kneten und wirken lassen!

 

Konzept, Tanz: Lena Holtz und Lucie Tempier

Vorstellungen: 13. & 14. 10.2017 ab 18 Uhr

           Theaterkontor Bremen

 

 Fotos unten: J. Baumgart


 

 

 

 

 

 

 

Performance

Künstliche Konstrukte

 

Foto: B. Eichler


"Künstliche Konstrukte zerplatzen, um dem Menschen seine Farblosigkeit ins Gesicht zu schreien."

 

Installation, Tanz: Lena Holtz und Lucie Tempier

Premiere: 14.9.2017 ab 19 Uhr

   Kulturzentrum Schlachthof Bremen

   Performance im Rahmen des MEET & GREET 2017

Weitere Vorstellungen: 16.10.2017 ab 18 Uhr

   Jurte an der Wilhelm-Kaisen-Brücke Bremen

   Performance im Rahmen der Lichter der Neustadt


 

 

 

 

 

 

 

Tanzduett

MIT MIR

Foto: B. Eichler



Im Gespräch mit mir selbst begegne ich Kritiker*innen, Zweifler*innen, Kommentator*innen, Unterstützer*innen,... Ich wappne mich für Herausforderungen, übe vor dem Spiegel und spiele Möglichkeiten durch, um ja den richtigen Moment nicht zu verpassen. Ich kann Situationen wieder und wieder erleben und mir meine eigene Wirklichkeit erfinden und formen.

Im Dialog bin ich allein. Ich bin hier und woanders. Wo bin ich mit mir?

 

MIT MIR ist ein Tanzduett über Gespräche mit inneren Stimmen, über Gedankenkatapulte, künstliche Konstrukte und die Trägheit der Zuckerstruktur.

 

Choreografie, Tanz: Lena Holtz und Lucie Tempier

Premiere: 17.12.2016 11:00Uhr

   Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Weitere Vorstellungen: 17.12.2016 17:30Uhr

   06.04.2017 20:00Uhr

   29.04.2017 20:00Uhr

Gastspiel: 03.06.2017 20:00Uhr

   TUT Hannover - Schule für Tanz, Clown und Theater 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

Performance

SCHAUER.

Ein kosm(et)ischer Eingriff unter der Dusche.

© N. Müller

 

Performance mit Live-Zeichnung und Projektion im Rahmen von KUNSTWERK IM VIERTEL.

 

Konzept, Zeichnung: Lena Holtz

Konzept, Tanz: Janin Dietrich

Premiere: 29.10.2016 12:00Uhr

   tanzwerk bremen

Weitere Vorstellungen: 30.10.2016 13:00 & 14:00Uhr

 

Fotos: N. Müller



 

 

 

 

 

 

Tanzduett

UPDATE DER AGILEN PRINZIPIEN

Foto: N. Müller


"Einfachheit - die Kunst die Menge nicht getaner Arbeit zu maximieren -  ist essentiell."

 

Choreografie, Tanz: Tatjana Basow und Lena Holtz

Premiere: 28.05.2016 18:00Uhr

   Schaulust Bremen (Sommer Bühne Tanz; tanzwerk bremen)